Yalla, komm und tanze!

weiblich

So wie die meisten Frauen in meiner Heimatstadt Aleppo in Syrien sich als schön empfinden, so sehe ich auch uns Frauen hier.
Jede Frau ist wunderbar und schön auf ihre Weise. Zusammen mit anderen Frauen
zu tanzen, sich spüren und zeigen bringt
Freude, eine Frau zu sein.

archaisch

Erdverbunden in unserem Körper sein; uns aus der Körpermitte, dem Becken,
heraus zu bewegen, zu tanzen, was schon immer in uns ist, lässt Lebensenergie fließen.

spirituell

Tanzen beseelt uns – öffnet uns für neue Entdeckungen – uns Selbst, die wir sind, zu erfahren.